Das Casa Tolone in der Fluhmattstrasse präsentiert mediterrane Genüsse auf der Terrasse.

Mitten in Luzern, nicht weit vom Vierwaldstättersee entfernt, gibt es eine Oase. Bequeme Möbel, fein gedeckte Tische und mediterrane Pflanzenpracht:

Auf der Terrasse des italienischen Spezialitätenrestaurants mit Vinoteca Casa Tolone fühlt sich der Gast wie in Italien! Hier serviert Familie Tolone köstliche Gerichte, erlesene Weine und alles, was das Herz begehrt. Zum Abend dann einen Aperitivo als Magenöffner für ein köstliches Nachtessen unter der Pergola oder dem freien Sternenhimmel. Stammgäste wissen: Im Casa Tolone in Luzern gibt es traditionelle Spezialitäten aus frischen, saisonalen Zutaten. In der warmherzigen Atmosphäre des familiengeführten Restaurants kommt jeder Liebhaber authentischer, typisch italienischer Küche und exzellenter Weine in vollem Umfang auf seine Kosten. Doch nicht nur das Essen erfüllt höchste Ansprüche. Auch die Räumlichkeiten und vor allem die grosszügige Terrasse bezaubern mit einem Flair, das weit und breit Vergleichbares sucht. Ob romantischer Abend zu zweit, gemütliches Familienessen, Firmenanlass oder ausgelassene Feier mit Freunden: Das herzliche Team des Restaurants Casa Tolone erfüllt jeden Anspruch. An schönen Frühlingstagen und lauen Abenden steht den Gästen die hauseigene, wunderschön gestaltete Terrasse für köstliches Essen und Trinken sowie zum geselligen Beisammensein zur Verfügung. Wer es einmal probiert hat, weiss: Unter der behaglichen Pergola schmecken die italienischen Köstlichkeiten noch ein bisschen mehr nach Ferien! Mehr Infos: www.casatolone.ch

Zuhause mit Kindern? Bei Marktindex.ch gibt’s Ideen für Spass drinnen.

Die Pandemie ist für Eltern und Kinder eine grosse Herausforderung. Denn Kindergärten und Schulen sind teilweise geschlossen und viele Eltern arbeiten im Homeoffice. Diese besondere Zeit zuhause mit Kindern erfordert Ideenreichtum, um der ganzen Familie gerecht zu werden. Die nachfolgenden Ideen für drinnen stellen die Kinder vor kreative Herausforderungen, sorgen bei Gross und Klein für Spass und Abwechslung und bieten Eltern im Homeoffice den erforderlichen Freiraum zum Arbeiten. Schnitzeljagd als eine von vielen Ideen für drinnen! Eine Schnitzeljagd macht nicht nur auf weiträumigen Flächen Spass, sondern auch drinnen. Wohnen Sie in einem eigenen Haus mit Garten, erweitern Sie die spannende Suche nach dem Schatz über das gesamte Grundstück. So sind die Kinder längere Zeit beschäftigt und wählen Sie Aufgaben aus dem aktuellen Lehrstoff der Schule, wiederholen die Kinder das bisher Gelernte spielerisch. Bereiten Sie verschiedene altersgerechte Aufgaben vor, die Ihre Kinder lösen müssen, um den nächsten Hinweis zu finden, der sie dem Schatz näher bringt. Die Anzahl der einzelnen Stationen hängt von der Grösse der Wohnung ab, wobei selbst eine mittelgrosse Wohnfläche ausreichend Möglichkeiten bietet, um bis zu 20 Hinweise zu verstecken. Der Schatz kann ein Spiel sein, dass sich Ihr Kind schon länger wünscht oder eine kleine altersgerechte Überraschung. Weitere Tipps finden Sie bei www.marktindex.ch

Motorrad-Schutzkleidung kann Leben retten! Ist Ihr Motorrad-Outfit älter als 10 Jahre?

Höchste Zeit für ein Update! Der korrekte Helm sowie passende Schutzbekleidung können im Falle eines Unfalls schweren Verletzungen vorbeugen und oftmals sogar Leben retten. Was ist besser: Leder oder Textil? Welche Protektoren? Worauf sollten Sie bei der Passform achten? Hier unsere Tipps. Helm nach ECE-Norm! Seit 1981 besteht in der Schweiz Helmpflicht für Fahrer und Mitfahrer von offenen Kraftfahrzeugen ohne Sicherheitsgurte sowie von Motorrädern. Zudem existiert laut Verkehrsregelnverordnung Art. 3b für Fahrer bestimmter Elektro-Motorräder die Pflicht, im öffentlichen Strassenverkehr einen Schutzhelm zu tragen. Auch wenn nach dem Wortlaut der Verordnung der Helm lediglich geeignet sein muss, empfehlen Experten dringend, auf die Normen ECE 22.05 oder ECE 22.06 zu achten. Diese genügen den gesetzlichen Anforderungen ebenso wie denen im europäischen Ausland. In einigen Ländern sind die Vorgaben so streng, dass Motorradfahrer ohne einen derart gekennzeichneten Schutzhelm hohe Bussgelder bis hin zum Entzug des Motorrades drohen! Motorradkleidung aus Textil oder Leder? Ob Motorradhose und Jacke oder einteilige Kombi: Obwohl Motorradbekleidung aus modernen Kunstfasergeweben sehr bequem ist und inzwischen ein hohes Sicherheitsniveau erreicht hat, plädieren Motorradklubs und Sicherheitsexperten gerade bei sportlichen Vielfahrern nach wie vor für robuste und im Falle eines Sturzes bedeutend abriebfestere Lederbekleidung. Ein weiterer Pluspunkt: Bei Kombis aus Leder sitzen die Protektoren besser. Protektoren, also Schutzpolster, sind obligatorische Bestandteile von Motorradkleidung und ebenfalls genormt. Weitere Tipps finden Sie bei www.marktindex.ch

Zahlreiche renommierte Möglichkeiten für die sportbezogene Aus- und Weiterbildung finden Sie bei Marktindex.ch

Sportlich aktive Menschen möchten sich oft auch beruflich im sportlichen Bereich verwirklichen. Dafür finden Sie in der Schweiz eine Vielzahl renommierter Anbieter, die Sie nicht nur aus- und weiterbilden, sondern auch staatlich anerkannte Lehrgänge anbieten. Neben den angebotenen Lehrgängen privater Anbieter sind Hochschulen mit entsprechenden Studienfächern eine hervorragende Möglichkeit für die hochwertige Aus- und Weiterbildung im Sportbereich. Aufgrund der grossen Auswahl sollten Sie auf jeden Fall darauf achten, Ihre Aus- oder Weiterbildung bei seriösen Anbietern zu absolvieren. Wie Sie sich für Ihre berufliche Tätigkeit im Sportbereich aus- und weiterbilden, hängt von der persönlichen Zielsetzung ab. Denn die Arbeit als Trainer im Spitzensport erfordert andere Kompetenzen als jene im Breitensport. Im Leistungs- und Spitzensport ist umfangreiches Fachwissen zu verschiedensten Themen erforderlich. Daher bildet in der Regel ein Studium die erforderliche Grundausbildung. Fachlich hoch qualifizierte Spezialisten und Spezialistinnen der Bewegungswissenschaft, Sportmedizin, Sportpsychologie oder Physiotherapie erweitern durch umfassende Weiterbildungen Ihre fachlichen Kompetenzen in Richtung Sport. Diese fundierte Ausbildung ist allerdings auch im Bereich des Breitensports und der Gesundheitsförderung unerlässlich. Hier finden sich vor allem Sport- und Bewegungswissenschaftler, die sich als Trainer in Sportvereinen oder in der Wissenschaft engagieren. Auch in diesem Fall bietet das Hochschulstudium eine fachlich gute Grundlage für die erfolgreiche berufliche Tätigkeit im Sportbereich. Mehr Infos: www.marktindex.ch